Klinische Studien Lungenklinik Hemer

Zur Weiterentwicklung und Verbesserung der Therapie bösartiger Lungentumore nimmt die Lungenklinik Hemer an aktuellen klinischen Studien teil. Daneben nehmen wir an Studien mit dem Schwerpunkt Endoskopie teil, vorwiegend im Zusammenhang mit endoskopischer Lungenvolumenreduktion.

Aktuelle Lungenkrebs-Studien – NSCLC

Neo-Adjuvant und Operation – Keynote 671

Stadium: IIb-IIIa
Histologie: Alle NSCLC

Randomisierte, doppelblinde Phase III Studie Platinbasierte Chemotherapie mit oder ohne Pembrolizumab, bis zu 4 Zyklen Therapie vor geplanter OP, anschließend Pembrolizumab oder Placebo in der Erhaltungstherapie.

1. Linie – Duration

Stadium: IV
Histologie: Alle NSCLC

Randomisierte Phase II Studie mit Durvalumab für ältere oder schwächere Patienten, die keine Standard-Chemotherapie erhalten können.



Aktuelle Lungenkrebs-Studien – SCLC

2. Linie – Bioluma

Stadium:
Histologie: SCLC, TMB highSCLC

Nicht randomisierte Phase II Studie für Patienten nach Progressen in der platinbasierten Erstlinien- Chemotherapie. Behandlung mit Nivolumab und Ipilimumab und Nivolumab-Erhaltungstherapie.



Aktuelle Lungenkrebs-Studien – Register

Neudiagnose – CRISP

Stadium: II-IV
Histologie: NSCLC

Biomarkertestung. Analyse der Wirksamkeit der Therapien im Behandlungsalltag und Patientenbefragung zur allgemeinen Lebensqualität.



Aktuelle Lungenkrebs-Studien – Pleuramesotheliom

2. Linie - NICITA

Stadium: I-III
Histologie: Pleuramesotheliom

Nivolumab mit Chemotherapie bei Patienten mit pleuralem Mesotheliom nach zytoreduktiver Operation



Demnächst startende Lungenkrebs-Studien – NSCLC

1. Linie - TRADE-hypo

Stadium: III nicht resektabel
Histologie: NSCLC

Thorakale Bestrahlungstherapie plus Durvalumab bei älteren Patienten unter Einsatz optimierter (hypofraktionierter) Bestrahlungstherapie zur Unterstützung der Durvalumab-Effektivität

1. Linie - Nektar propel

Stadium: IIIB, IV
Histologie: NSCLC, Urothel, Melanom, plattenpitheliale Kopf- Hals- und Hepatozelluläre Tumore

Offene, multizentrische Phase I/II Studie zur Untersuchung der Sicherheit und der vorläufigen Wirksamkeit von NKTR-214 in Kombination mit Pembrolizumab bei Patienten mit lokal fortgeschrittenen oder metastasierten soliden Tumoren



Kontakt

Nähere Informationen zu den bei uns durchgeführten klinischen Studien erteilen wir gerne in einem persönlichen Gespräch.

Leitung Heike Hofmann
Tel.: 02372 908 2176
E-Mail: heike.hofmann@valeo-kliniken.de

Anna Remmel
Tel.: 02372 908 2178
E-Mail: anna.remmel@lkhemer.de

Alexander Herr
Tel.: 02372 908 2177
E-Mail: alexander.herr@lkhemer.de